Laden..
Willst du bei Intratuin Wurzeln schlagen? Sieh dir unsere Stellenangebote an.

Fleischfressende Pflanzen

Hast du (Frucht-)Fliegen oder andere fliegende Schädlinge im Haus? Eine fleischfressende Pflanze in deinem (Wohn-)Zimmer könnte dagegen helfen. Eine fleischfressende Pflanze ist also nützlich, aber es ist vor allem toll zu sehen, wie die Pflanze zum Leben erwacht, wenn es Zeit zum Essen ist! Ein Grund mehr, sich eine oder mehrere davon zuzulegen.

Einkaufsoptionen
Einkaufsoptionen
  1. Fleischfressende Pflanze Diesen Artikel entfernen

2Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren
  1. Venusfliegenfalle (Dionaea muscipula) D 9 cm H 10 cm
    Venusfliegenfalle (Dionaea muscipula) D 9 cm H 10 cm
    Bewertung:
    0%
    4.99€
    inkl. MwSt.
  2. Kannenpflanze (Nepenthes 'Louisa') D 15 H 40 cm
    Kannenpflanze (Nepenthes 'Louisa') D 15 H 40 cm
    Bewertung:
    0%
    17.99€
    inkl. MwSt.

2Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren

Diese Zimmerpflanze hat etwas Geheimnisvolles an sich, und ihr Kauf scheint spannend zu sein. Aber wenn dich Mücken oder Fruchtfliegen nerven, ist eine fleischfressende Pflanze schon sehr praktisch. Lies hier mehr über die Herkunft und Pflege dieser besonderen Pflanzen.

Herkunft & Sorten

Fleischfressende Pflanzen gibt es überall auf der Welt. Sie kommen ursprünglich aus sumpfigen Gebieten. Da die Pflanzen hier ihre Nährstoffe nicht aus dem Boden beziehen können, haben sie eine Alternative: Sie fangen ihre Nahrung selbst. Es gibt verschiedene Arten fleischfressender Pflanzen, und je nach Art unterscheiden sich Form und Größe der Fallen. Bei Intratuin findest du zum Beispiel verschiedene Kannenpflanzen und fleischfressende Pflanzen.

Wie und was essen fleischfressende Pflanzen?

Diese Pflanze betreibt keine Photosynthese, um ihre benötigten Stoffe zu gewinnen, sondern fängt mit ihren Blättern Insekten wie z.B. Mücken. Um ihre "Beute" anzulocken, benutzt die Pflanze ihre schönen Blätter, die einen verlockenden Duft verströmen. Wird eine Spinne oder ein Insekt vom Blatt erfasst (entweder durch die klebrigen "Haare" oder durch das Schließen des Blattes), wird die Beute an Ort und Stelle durch Enzyme zersetzt - und dann von der Pflanze absorbiert.

Wie pflege ich eine fleichfressende Pflanze?

Die Pflege einer fleischfressenden Pflanze ist nicht schwierig, aber sie unterscheidet sich ein wenig von der Pflege einer normalen Zimmerpflanze.

Gießen

Eine fleischfressende Pflanze braucht viel Wasser: Die Erde sollte daher ständig feucht sein. Du kannst das testen, indem du z.B. einen Untersetzer mit Wasser unter den Topf stellst oder die Pflanze täglich gießt. Verwende vorzugsweise Regenwasser oder destilliertes Wasser, denn Kalk ist nicht gut für die Pflanze.

Blumenerde und Dünger

Für diese Pflanze gibt es spezielle Blumenerde: sauerstoffreiche Erde, die z.B. Torfmoos und/oder Sand enthält. Der Boden, in dem diese Pflanze steht, muss luftig sein. Füttere die Pflanze nicht, außer mit lebenden Insekten.

Beschneiden

Bei dieser Zimmerpflanze kannst du die verwelkten Blätter und Fallen vorsichtig entfernen. Wir empfehlen auch, die Blüten zu entfernen, da sie der Pflanze viel Enerrgie entziehen - zum Nachteil der Fallen. Darüber hinaus ist ein Rückschnitt dieser Pflanze nicht erforderlich.

Umtopfen

Wenn die Pflanzen aus ihrem Topf herausgewachsen sind, kannst du sie umtopfen. Dies sollte vorzugsweise zwischen Januar und Juni geschehen. Wenn du keine spezielle Blumenerde verwendest, mische dann Torf mit Sand und Perlit. Die Bodenmischung sollte nicht zu schwer sein.

Was ist der beste Standort?

Sorge für einen hellen Standort mit indirekter Sonne. Wenn die Pflanze nicht genügend Licht bekommt, schließen sich die Blätter langsam. Sie verträgt jedoch keine volle Sonne, daher ist ein Platz im Halbschatten für diese Pflanze am besten geeignet. Auch solltest du wissen, dass diese Pflanze nicht zu sehr stimuliert werden sollte: Viele Menschen finden es lustig und interessant, die Fallen zu berühren, damit sie sich schließen, aber das erschöpft die Pflanze schnell.

Jetzt weißt du alles über fleischfressende Pflanzen

Die Lebensweise einer fleischfressenden Pflanze ist sehr speziell und mit den oben genannten Informationen ist die Pflege dieser Pflanze einfach. Kurzum: eine originelle und lustige Zimmerpflanze. Prüfe online und in unseren Geschäften, welche Arten du in unserem Sortiment findest!

Back to top