Laden..
Willst du bei Intratuin Wurzeln schlagen? Sieh dir unsere Stellenangebote an.
Top 10 große Zimmerpflanzen

Top 10 große Zimmerpflanzen

Eine große Zimmerpflanze ist ein echter Blickfänger in deinem Wohnzimmer. Große Pflanzen sind nicht nur dekorativ, sondern auch funktional: Sie verbessern die Luftqualität und regulieren die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung. Ein Großstadt-Dschungel hat also vielfältige Wirkungen und ist zudem gut für deine Gesundheit. Natürlich ist es auch schön, wenn die Pflege einer Pflanze nicht zu aufwändig ist. Der Platz, den du einer großen Zimmerpflanze gibst, ist besonders wichtig. Wir haben unsere 10 besten großen Zimmerpflanzen mit ihren wichtigsten Eigenschaften zusammengestellt, um dir die Wahl deines neuen grünen Mitbewohners zu erleichtern.

  • Teilen Teile diesen Beitrag:
6 Minuten Lesezeit
1

Fensterblatt (Monstera ‘Pertusum’)

Die geschlitzten Blätter sind das auffallendste Merkmal der Monstera. Es ist eine große, tropische Kletterpflanze mit einer einfachen "Gebrauchsanweisung", schon sehr praktisch, wenn dein grüner Daumen nicht gar so groß ist. Sie braucht nicht viel Licht und auch nicht viel Wasser. Außerdem reinigt die Pflanze, die auch Fensterblatt genannt wird, die Luft und du kannst sie (in Kombination mit dem Kokosstab, an dem sie in die Höhe wächst) als coolen Raumteiler benutzen.

Standort: Halbschatten, Schatten | Gießen: regelmäßig | Extra: luftreinigend und pflegeleicht

Schau dir die Monstera auf unserer Website an >

Fensterblatt (Monstera ‘Pertusum’)Fensterblatt (Monstera ‘Pertusum’)
2

Kaktus-Wolfsmilch (Euphorbia ingens)

Dieser Kaktus-Wolfsmilch ist garantiert ein Blickfänger in deinem Wohnzimmer. Abgesehen von seiner dekorativen Funktion ist er auch sehr pflegeleicht. Er ist groß, sieht etwas skurril aus, braucht aber keinen großen Topf. Dadurch eignet er sich gut für einen kleineren Platz im Raum.

Standort: Sonne, Sonne, Sonne oder auf jeden Fall viel Licht | Gießen: nur wenn der Boden völlig ausgetrocknet ist | Extra: Sehr starke Pflanze, die wenig Pflege braucht.

Schau dir den Kaktus auf unserer Website an >

Kaktus-Wolfsmilch (Euphorbia ingens)Kaktus-Wolfsmilch (Euphorbia ingens)
3

Yucca Palme (Yucca elephantipes)

Die Yucca ist eine robuste Pflanze mit einem coolen Namen. Mit ihren festen Blättern und hölzernem Stamm kann sie so Einiges aushalten. Sie steht gern hell und braucht nur ab und an etwas Wasser. Es ist also keine schwierige Pflanze und damit ein idealer Kandidat für Menschen, die keinen besonders grünen Daumen haben.

Standort: Sonne, Halbschatten | Gießen: regelmäßig | Extra: Die Yucca Palme kann von Mai bis Oktober auch draußen an einem sonnigen Platz stehen. Gewöhne die Pflanze jedoch erst an die Sonne.

Schau dir die Yucca Palme auf unserer Website an >

Yucca Palme (Yucca elephantipes)Yucca Palme (Yucca elephantipes)
4

Bananenpflanze (Musa dwarf)

Die Bananenpflanze sorgt für eine tropische Atmosphäre in deinem Zuhause. Die schönen länglichen Blätter rollen sich wunderbar auf und wachsen immer etwas höher als die vorherigen Blätter. Bisweilen wird diese Pflanze auch Zwergbanane genannt, da sie nicht sehr groß wird. Die Musa sieht robust aus, ist aber eigentlich recht empfindlich. Sie mag absolut keine Zugluft. Überlege dir also vor dem Kauf gut wo die Pflanze stehen soll. Darüber hinaus darf der Wurzelballen nicht austrocknen und ist eine hohe Luftfeuchtigkeit empfehlenswert. Etwas Erfahrung mit Pflanzen kann bei der empfindlichen Bananenpflanze nicht schaden.

Standort: hell, keine volle Sonne | Gießen: regelmäßig, nicht austrocknen lassen | Extra: Essbare Früchte (Bananen), aber das kann schon 6 - 8 Jahre dauern und die Pflanze braucht dafür optimale Bedingungen.

Schau dir die Bananenpflanze auf unserer Website an >

Bananenpflanze (Musa dwarf)Bananenpflanze (Musa dwarf)
5

Geigenfeige (Ficus lyrata)

Seinen Namen hat dieser Ficus lyrata seinen schönen Blätter in der Form von Geigen zu verdanken. Die besonderen Blätter mit der deutlichen Aderstruktur fallen sofort auf. Der Ficus ist eine echte Frostbeule, die am liebsten gleichbleibende Temperaturen hat. Natürlich gibt es unzählige Ficus-Arten. Die Geigenfeige ist eine Sorte, die bei den richtigen Bedingungen zu einer großen Zimmerpflanze heranwachsen kann. Deshalb kannst du sie etwas zurückschneiden, wenn sie zu groß wird. Ansonsten würde sie bis zur Zimmerdecke und noch weiter wachsen. Achte beim Beschneiden auf den austretenden Saft, da dieser giftig ist.

Standort: Halbschatten | Gießen: regelmäßig kleinere Mengen | Extra: Je größer die Pflanze wird, umso größer werden auch die Blätter. Sie können eine stattliche Größe erreichen.

Schau dir den Ficus auf unserer Website an >

Vioolbladplant (Ficus lyrata)Vioolbladplant (Ficus lyrata)
6

Elefantenohr (Alocasia Zebrina)

Diese exotische Pflanze verdankt ihren lateinischen Namen dem ungewöhnlichen Zebramuster auf ihren Stängeln. Diese gemusterten Stängel und die schönen großen grünen Blätter sorgen für eine luftige und fast künstlerische Ausstrahlung.
Das natürliche Zuhause der Alocasia zebrina ist der tropische Regenwald. Sie mag demnach eine feuchte Umgebung und muss regelmäßig gegossen werden. Wenn sie zu viel Wasser bekommt, "schwitzt" sie über ihre Blätter. Dies nennt man "Guttation" und es hört auf, wenn du sie weniger gießt.

Standort: Halbschatten | Gießen: regelmäßig, der Boden darf weder austrocknen noch zu nass sein | Extra: Du tust ihr einen großen Gefallen, wenn du die Blätter ab und zu mit Wasser besprühst.

Schau dir die Alocasia auf unserer Website an >

Olifantsoor (Alocasia Zebrina)Olifantsoor (Alocasia Zebrina)
7

Kentia Palme (Howea forsteriana)

Die unglaublich beliebte Kentia Palme ist in so manchem Wohnzimmer zu finden. Das macht sie natürlich nicht weniger schön; es ist einfach eine frische und zeitlose Pflanze. Diese üppige Palmenart ist zudem pflegeleicht. Gib ihr einen großzügigen Platz im Raum, damit ihre tropischen Fächer noch besser zur Geltung kommen. Aufgrund ihres relativ langsamen Wachstums behält sie recht lange ihre Form bei. Gieße die Howea forsteriana regelmäßig, aber achte darauf, dass sie keine nassen Füße bekommt. Die Wurzeln könnten sonst anfangen zu faulen.

Standort: Halbschatten, Schatten | Gießen: regelmäßig, die Erde darf nicht trocken werden | Extra: einfach Pflege, wächst langsam

Schau dir die Howea auf unserer Website an >

Kentia Palme (Howea forsteriana)Kentia Palme (Howea forsteriana)
8

Geldbaum (Pachira aquatica)

Eine schöne Pflanze, die oft mit einem geflochtenen Stamm zu sehen ist. Die Blätter sehen aus wie Finger an langen Stielen. Die Pachira kommt ursprünglich aus den Sümpfen Südamerikas, wo der Wasserstand stark schwanken kann. Achte deshalb darauf, dass der Wurzelballen des Geldbaums nicht austrocknet. Der Boden sollte immer leicht feucht sein. Wenn du ihr den richtigen Standort (Halbschatten) im Haus gibst, wird die Pachira sehr gut wachsen. Sie braucht genügend Platz, damit sie voll zur Geltung kommt.

Standort: Halbschatten, Schatten | Gießen: Lass den Boden nicht austrocknen. | Extra: Lange, dünne Äste können zurückgeschnitten werden.

Schau dir die Pachira auf unserer Website an >

Geldbaum (Pachira aquatica)Geldbaum (Pachira aquatica)
9

Polyscias ‘Fabian’

Die Polyscias (Fiederaralie) mag am liebsten Schatten. Sie hat schöne runde Blätter und einen hölzernen Stamm, was ihr das Aussehen eines kleinen Bäumchens gibt. Wer das echte Dschungelgefühl im Wohnzimmer haben möchte, sollte demnach auch eine Polyscias in seine Pflanzensammlung aufnehmen. Diese Pflanze wächst nicht sehr schnell und gerade hoch, wodurch sie, auch aufgrund ihrer Vorliebe für ein schattiges Plätzchen, gut geeignet ist für kleinere Zimmer. Viel Pflege braucht sie nicht. Der Boden kann zwischendrin austrocknen und wenn die Polyscias zu groß wird, kann sie ab und an etwas zurückschnitten werden.

Standort: Halbschatten, Schatten | Gießen: Den Boden zwischendrin austrocknen lassen und dann wieder gießen | Extra: Besprühe die Polyscias ‘fabian’ ab und zu, das mag sie gern und es verhindert die Ansiedlung von Spinnmilben.

Schau dir die Polyscias auf unserer Website an >

Polyscias ‘Fabian’Polyscias ‘Fabian’
10

Philodendron xanadu

Dieser Philodendron stammt aus einem tropischen Gebiet. Mit ihren tief eingeschnittenen Blättern ist diese üppige Pflanze eine Augenweide. Der Philodendron xanadu bildet Luftwurzeln, die du in den Topf führen kann, wenn sie lang genug sind. Diese Pflanze, die auch Baumfreund genannt wird, braucht nicht viel Aufmerksamkeit, aber da sie aus einem tropischen Klima stammt, mag sie eine feuchte Umgebung. Verwöhne sie ab und an mit einer feinen Sprührunde.

Standort: Halbschatten, hell | Gießen: regelmäßig gießen, mag einen feuchtigen Boden | Extra: Unkomplizierte Pflanze, die Blätter sind auch dekorativ in einer Vase.

Schau dir den Philodendron auf unserer Website an >

Philodendron xanaduPhilodendron xanadu

Sieh dir alle großen Zimmerpflanzen auf unserer Website an.

Kommentare (0)
SCHREIBE EINEN KOMMENTAR
Back to top