Laden..
Willst du bei Intratuin Wurzeln schlagen? Sieh dir unsere Stellenangebote an.
Gartenkalender Februar

Gartenkalender Februar

Wissen, wann was im Garten zu tun ist! Im Intratuin Monatskalender findest du Tipps zu Schnitt, Gemüsegarten, Beet, Teich, Balkon und Terrasse im Februar.

  • Teilen Teile diesen Beitrag:
5 Minuten Lesezeit

Das Schneiden

Wenn es nicht friert, gibt es im Februar so Einiges was im Garten zurückgeschnitten werden kann.

  • Es ist nun Zeit, Apfel- und Birnenbäume zu schneiden. Mach das so, dass genug Licht in die Mitte der Baumkrone kommt. Das sorgt im Frühjahr für optimales Wachstum und Fruchtbildung.
  • Einige Sträucher und Stauden sollten nun auch geschnitten werden. Dazu zählen Spindelsträucher (Euonymus), Glanzmispeln (Photinia) und Koniferen. Schneide sie in die gewünschte Form zurück damit sie im Sommer optimal aussehen.
  • Warte mit dem Schneiden der Rosen lieber noch bis März. Die zurückgeschnittenen Triebe könnten noch erfrieren und damit könnten Teile der Rosenpflanze absterben.
  • Aus dem Schnittholz lässt sich übrigens eine Asthecke anlegen. Vögel und Insekten freuen sich sehr darüber und das bald verrottende Holz ist auch nahrhaft für den Boden.

Der Rasen

Dein Rasen ist in einer kompletten Ruhephase und bedarf keinerlei Pflege.

  • Laufe bei Frost und / oder Schnee nicht über das Gras, um es nicht zu beschädigen.

Der Teich

Ein Teich braucht nun noch keine Pflege. Wenn du schon immer einen Teich haben wolltest, ist nun ein guter Zeitpunkt, eine Planung zur Realisierung im Frühjahr aufzustellen.

  • Es gibt allerlei Arten von Teichen, vom Folienteichen über fertig geformte Teiche bis hin zu großen Fässern die als Teich benutzt werden können. Lies in unserem Blog wie du selbst einen Teich anlegst oder lass dich in einer unserer Intratuin-Filialen beraten.
  • Du solltest deine Fische im Gartenteich erst wieder füttern, wenn die Wassertemperatur über 10 Grad gestiegen ist. Sammel die Samen der Wasserpflanzen für die spätere Aussaat und überprüfe gegen Ende des Monats den Säuregehalt des Wassers. Regenwasser kann das Gleichgewicht verstören. Wenn dies der Fall ist, solltest du es mit Kalk korrigieren.
  • Ist dein Teich zugefroren? Dann lass ihn in Ruhe, denn wenn du jetzt ein Loch ins Eis hackst, stört das die Fische. Sie könnten sogar an dem Schock sterben.

Der Gemüsegarten

Im Februar gibt es bereits eine Menge für den Gemüsegarten zu tun. Die meisten Arbeiten können jetzt im Gewächshaus oder im Wintergarten erledigt werden. In Gewächshäusern kannst du bereits alle Arten von Gemüse säen. Wenn die Sonne scheint, öffne die Fenster. Frische Luft ist gut für Menschen und Pflanzen.

  • Erstelle einen Anbauplan und entscheide, welches Saatgut du in diesem Jahr aussäen möchtest und wo es ausgesät werden soll. Achte darauf, dass die Pflanzen an einem anderen Ort als im letzten Jahr angepflanzt werden. Das ist wichtig für die Qualität des Bodens.
  • Du kannst jetzt auch das letzte Wintergemüse ernten, aber warte damit nicht zu lange, denn manche Gemüsesorten werden bitterer, je länger sie in der Erde bleiben.
  • Wenn der Boden nicht gefroren ist, bereite ihn ruhig schon für die neue Saison vor. Lockere den Boden gut auf und streue bei Bedarf etwas Kompost oder alten Gartendünger aus.
  • Reinige das Gewächshaus und vergiss auch die Dachrinne nicht.

Das Beet

Im Beet sind die meisten Pflanzen im Februar noch in der Ruhephase. Aber die Tage werden langsam wieder länger, und du kannst schon ein paar Knospen sehen.

  • Wenn es nicht friert, kannst du abgestorbene Pflanzenteile abschneiden. Schneide sie in kleine Stücke und verstreue sie gleichmäßig über die Erde, damit sie sich zersetzen und dem Boden extra Nährstoffe zuführen.
  • Hast du noch "Löcher" im Garten zwischen den Pflanzen? Überlege, welche Pflanzensorten du dort haben möchtest. Du kannst diese in einem mini Gewächshaus im Haus aussäen oder als Pflanzen bei deinem Intratuin kaufen.
  • Achte bei der Pflege des Beetes, zum Beispiel beim Hacken, darauf, dass du keine unterirdischen Stauden beschädigst.

Balkon und Terrasse

Auf deinem Balkon oder der Terrasse ist noch alles ruhig, aber du kannst jetzt bereits einiges tun.

  • Setze frühlingsblühende Zwiebeln in fröhliche Töpfe oder Körbe, bald werden sie blühen und du wirst eine Explosion von schönen Blumen erleben.
  • Kaufe ein paar blühende einjährige Pflanzen, damit dich jetzt schon draußen etwas frische Farbe erfreut.

Tiere in deinem Garten

Im Winter sind verschiedene Vögel in und um den Garten zu sehen. Wenn es friert, ist es für sie schwieriger, genügend Nahrung zu finden.

  • Befestige ein Vogelfutterhaus an einem Baum oder am Haus und fülle es mit einem Glas Vogelfutter.
  • Mach deine eigenen Girlanden aus Erdnüssen und häng sie in einen Baum.
  • Hänge ein paar Meisenknödel auf und lege etwas Streufutter auf einen abgesägten Baum.

Achte darauf, dass du alles so aufhängst oder hinlegst, dass es für die Katzen in der Nachbarschaft schwer zu erreichen ist.

Sieh dir den Gartenkalender von allen Monaten an:

Kommentare (0)
SCHREIBE EINEN KOMMENTAR
Back to top