Laden..
Willst du bei Intratuin Wurzeln schlagen? Sieh dir unsere Stellenangebote an.
Gartenkalender April

Gartenkalender April

Wissen, wann was im Garten zu tun ist! Im Intratuin Monatskalender findest du Tipps zu Schnitt, Gemüsegarten, Beet, Teich, Balkon und Terrasse im April.

  • Teilen Teile diesen Beitrag:
5 Minuten Lesezeit

Das Schneiden

Der Frühling ist da! Solange es nicht friert, kannst du jetzt im Garten Bäume und Sträucher schneiden.

  • Es empfiehlt sich, Frühjahrsblüher direkt nach der Blüte zu schneiden. Das gilt beispielsweise für Forsythia, Deutzia en Viburnum.
  • Alte Farnblätter können nun abgeschnitten werden.
  • Wenn du die Rosen noch nicht beschnitten hast, ist es höchste Zeit, das jetzt zu tun.
  • Auch die Hortensien schneidest du im April. Beachte dabei, dass die Bauernhortensie (Hydrangea macrophylla) an den Trieben des Vorjahres blüht. Die Zweige, die du nun abschneidest, werden erst im nächsten Jahr wieder Blüten tragen. Mehr zum Schneiden der Bauernhortensie erfährst du in unserem Blog.
  • Entferne auch das tote Holz aus Sträuchern. Nun ist es noch zu sehen, bevor sie wieder Blätter bekommen.
  • Vergiss nicht, dass die Hecke ihren ersten Schnitt braucht. Lies hier wie du das am besten machst.

Schneiden, stutzen & sägen

Der Rasen

Du siehst das Gras wieder wachsen und es ist fast soweit, mit dem Mähen zu beginnen!

  • Wächst Moos in deinem Rasen? Es ist nicht direkt schädlich, aber zu viel Moos kann den Rasen ersticken oder überwuchern. Das kannst du durch das Vertikutieren und Streuen von Kalk verhindern.
  • Hast du auf kahlen Stellen im Rasen bereits neue Grassamen ausgesät? Dann dürftest du jetzt die ersten neuen Hälmchen wachsen sehen. Wenn du Rasenschäden noch nicht "repariert" hast, kannst du das jetzt noch schnell nachholen.
  • Mit dem richtigen Rasendünger bekommst du einen schönen und gesunden Rasen.
  • Ist es ein warmes Frühjahr? Dann solltest du mit dem Mähen beginnen sobald das Gras länger als 5 cm ist. Die perfekte Höhe für Spielrasen ist 4 cm. Mähe frisch gesätes Gras erst, wenn es 10 cm hoch ist.

Lies hier wie du deinen Rasen richtig pflegst.

Rasenmäher

Der Teich

Die Fische werden nun wieder aktiver und die Wasserpflanzen beginnen zu wachsen. Lass dich bei deinem Intratuin inspirieren wie du deinen Gartenteich noch schöner einrichten kannst.

  • Füttere die Fische noch nicht zu viel, sie sind nach ihrer Ruhephase gerade erst wieder aufgewacht und fressen noch nicht viel. Überflüssiges Futter lagert sich im Teich ab und verschmutzt das Wasser.
  • Kontrolliere die Seerosen, ob sie sich nicht vom Teichgrund gelöst haben. Sie sprießen nun wieder.
  • Ab jetzt kannst du auch wieder allerlei neue Teichpflanzen in den Gartenteich pflanzen. Das könnten zum Beispiel die Sumpfdotterblume, Iris (Schwertlilie) und Kalmus sein.
  • Sauerstoffpflanzen im Wasser sind wichtig, hast du genug davon in deinem Gartenteich?

Der Gemüsegarten

Die ersten Pflänzchen sprießen, können sie schon nach draußen? Was ist der nächste Schritt?

  • Bring erst das Erdbeerbeet gründlich in Ordnung, befreie es vom Unkraut und bereite es für die neue Saison vor. Wenn die Erdbeerpflanzen zu groß werden, teile sie und pflanze die jüngsten Teile wieder ein.
  • Was möchtest du in deinen Kräutergarten pflanzen? Frische Kräuter sind perfekt für sommerliche Gerichte und auch herrlich beim Grillen.
  • Jetzt ist auch das erste Pflückgemüse in unseren Geschäften erhältlich. Es handelt sich hierbei um Jungpflanzen mit kleinen Fruchtansätzen. Einfach weiter züchten, dann ernten und genießen.
  • Wie wäre es mit Weinreben an deinem Zaun, einem mediterranen Akzent in deinem Garten?
  • Wenn du in diesem Jahr Kartoffeln ernten willst, solltest du sie spätestens jetzt pflanzen.
  • Zu den Gemüsesorten, die im April unter Glas ausgesät werden können, gehören: Endivie, Aubergine, Blumenkohl, Bohnen, Gurke, Brokkoli, Mais, Paprika, Lauch, Rettich, Kopfsalat und Tomate.
  • Im Freiland kannst du Rüben, Saubohnen, Grünkohl, Erbsen, Spinat, Zwiebeln und Möhren anpflanzen.
  • Wusstest du dass Studentenblumen das Leben im Boden anregen? Außerdem produzieren sie einen Stoff, den Nematoden und Ameisen nicht mögen. Säe sie gleich mit im Gewächshaus aus, dann kannst du sie später zwischen dein Gemüse pflanzen.

Kräuterpflanzen für deinen Kräutergarten

Das Beet

Es kann losgehen, der Frühling kündigt sich an und die Temperaturen steigen.

  • Rosen können jetzt angepflanzt werden und blühen dann bereits in diesem Sommer.
  • Die Blumenzwiebeln von Sommer-Blühern können nun auch in die Erde eingegraben werden. Für welche Farbe entscheidest du dich diesen Sommer?
  • Wird es ein starker Rhododendron? Ein üppiger Blauregen? Gestalte deinen Garten reichhaltig und vielfältig mit verschiedenen Stauden und Sträuchern.
  • Die Samen von mehrjährigen und/oder einjährigen Pflanzen können in den Boden gepflanzt werden.
  • Jetzt wachsen nicht nur deine Pflanzen wieder sondern auch das unerwünschte Unkraut. Sei beim Jäten jedoch vorsichtig, denn es könnten sich Jungpflanzen von Sorten darunter befinden, die du im letzten Jahr gesät hast.

Balkon und Terrasse

Ist es schon wieder warm genug für ein sonniges Frühstück auf der Terrasse oder dem Balkon? Bringe diesen Monat Pflanzen in allen Farben auf deinen Balkon und du wirst den ganzen Sommer über Freude daran haben.

  • Wenn du deine Blumentöpfe und Pflanzgefäße saubergemacht und vorbereitet hast, kannst du sie mit allem füllen was grünt und blüht.
  • Sorge für frische Gartenerde und organischen Dünger, damit sich deine Pflanzen wohlfühen.
  • Wie wär's mit einem Mini-Teich auf deinem Balkon? Fülle dafür einfach einen Kübel mit Wasser, Seerosen und Teichpflanzen.
  • Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, einen Kräutergarten anzulegen, von dem du bis in den späten Herbst hinein profitieren wirst. Bald kannst du dein eigenes Pesto mit frischem Basilikum vom eigenen Balkon machen: extra lecker und gesund!
  • Gieße deine Kübelpflanzen im April etwas mehr, da sie jetzt wieder zu neuem Leben erwachen. Wenn das Wetter gut ist, können sie wieder nach draußen gebracht werden. Aber Vorsicht: Sobald es friert, müssen sie zurück ins Winterlager. Sie können erst nach den Eisheiligen, also etwa Mitte Mai, dauerhaft ins Freie, wenn die Gefahr von Nachtfrost gering ist.
Mini-TeichMini-Teich

Tiere in deinem Garten

Der April macht, was er will. (Wasser-)Vögel finden bereits ihre Partner und fangen eventuell schon langsam mit dem Nestbau an.

  • Den Tieren in deinem Garten kannst du vielfältig helfen. Unser Inspirationsteam erklärt dir im Blog Biodiversität erhöhen wie du deinen Garten mit kleinen Anpassungen tierfreundlicher und artenreicher gestaltest.
  • Du kannst jetzt mit der Aussaat verschiedener Blumen und Pflanzen beginnen, um Schmetterlinge und Bienen anzulocken. Lies hier wie du ein Insektenbeet anlegst.
  • Hilf den Vögeln, indem du Gartenabfälle zerkleinerst und zum Nestbau liegen lässt.
Sedum-Dach auf FahrradschuppenSedum-Dach auf Fahrradschuppen

Wasser im Garten

  • Verlege nicht zu viele Steine in deinem Garten, sonst kann das Wasser nicht versickern und fließt in die Kanalisation, was zu Überschwemmungen führen kann. 40% Grünpflanzen in deinem Garten und maximal 60% gepflasterte Flächen sind ein guter Anfang.
  • Fang das Regenwasser auf oder lass es im Garten versickern, damit du bei Regenschauern trockene Füße behältst. Stelle zum Beispiel eine Regentonne in deinem Garten auf, in der du Regenwasser sammelst, um die Pflanzen an trockenen Sommertagen damit zu gießen. Oder lege einen Teich an, um Wasser zu sammeln. Das hilft auch vielen Insekten, Vögeln und Kleintieren.
  • Mit einem Sedumdach, einem mit Sukkulenten bepflanzten Dach, kannst du viel Wasser auffangen. Die Sukkulenten speichern das Wasser in ihren dicken Blättern, aus denen sie in trockenen Zeiten Wasser schöpfen. Lies hier, warum sich eine Sedum Dachbegrünung lohnt.

Sieh dir den Gartenkalender von allen Monaten an:

Kommentare (0)
SCHREIBE EINEN KOMMENTAR
Back to top