Laden..
Auswahl und Installation von Gartenbeleuchtung

Auswahl und Installation von Gartenbeleuchtung

Eine Außenbeleuchtung ist nützlich, um einen Weg, die Einfahrt und die Haustür zu beleuchten. Aber die Gartenbeleuchtung kann auch abends nachts eine schöne Atmosphäre im Garten schaffen. Mit der richtigen Beleuchtung in deinem Garten kannst du auch ungebetene Gäste dezent ausladen. Eine Außenleuchte mit Sensor schaltet sich bei der kleinsten Bewegung ein. Es gibt auch Lampen mit Lichtsensoren: Sie verrichten ihre Arbeit, sobald es dunkel wird. Die verschiedenen Lösungen für die Gartenbeleuchtung sind also zahllos. Soll es etwas mit 12-(Niedrigvolt-) oder 220/230-Volt sein?

  • Teilen Teile diesen Beitrag:
3 Minuten Lesezeit

Außenlampen mit 220/230 Volt anschließen

Du möchtest deinen Garten beleuchten? Im Schuppen oder an der Terrassentür befindet sich oft schon ein Anschluss für 230-Volt-Beleuchtung. Du musst jedoch zuerst Kabel zu den Stellen im Garten verlegen, an denen du eine Lampe haben möchtest. Verlege die Kabel in deinem Garten in einer Mindesttiefe von 50 cm und verwende spezielle Erdungskabel. Diese sind mit einer speziellen Ummantelung ausgestattet. Wenn das Kabel in irgendeiner Weise beschädigt wird, schaltet der Fehlerstromschutzschalter im Zählerschrank den Strom ab. Du kannst diese Kabel auch direkt unter der Pflasterung "verstecken", aber das kann in einem bestehenden Garten ganz schön anstrengend sein. Vielleicht ist eine Solarbeleuchtung oder eine 12-Volt-Gartenbeleuchtung besser für deinen Garten geeignet?

Farbige Gartenlampen am SonnenschirmFarbige Gartenlampen am Sonnenschirm

Solarbeleuchtung: schnelle und sichere Gartenbeleuchtung

Heutzutage gibt es alle Arten von Außenlampen, die tagsüber von der Sonne aufgeladen werden. Wenn die Dämmerung einsetzt, schaltet sich die Lampe automatisch ein. Solarbeleuchtung ist Plug-and-Play: Stell oder häng sie in den Garten und die Sonne erledigt den Rest!  Erfahre hier mehr über Solar Gartenbeleuchtung.

Solarfackeln im GartenSolarfackeln im Garten

Solar Gartenleuchten sorgen für Stimmung

Installation von 12-Volt-Gartenbeleuchtung

Du möchtest eine Beleuchtung in deinem Garten, aber nicht alles umbuddeln? Dann ist die 12-Volt-Beleuchtung eine gute Alternative, denn die Kabel müssen nicht tief in der Erde eingegraben werden. Außerdem ist sie sicher für Mensch und Tier.

Stimmungsvolle GartenbeleuchtungStimmungsvolle Gartenbeleuchtung

Schritt-für-Schritt Anleitung

1

Entscheide, was du optisch hervorheben, beleuchten oder stimmungsvoll gestalten willst. Falls nötig, kannst du dafür einen einfachen Plan deines Gartens skizzieren. Beachte bei der Auswahl der Lampen, dass auf der Verpackung angegeben ist, dass sie für die Verwendung im Freien geeignet sind. Sonst wirst du dich draußen nicht lange an ihnen erfreuen können und es ist auch ein Sicherheitsrisiko, das du nicht eingehen solltest.

2

Wähle den richtigen Transformator und die richtigen Kabel aus, je nachdem für welche Lampen du dich entschieden hast. Die Positionen und Wattstärken der Lampen bestimmen die erforderliche Stärke des Transformators und die Länge der Kabel.

3

Um die Lampen tatsächlich zu installieren, platziere alle Lampen an der gewünschten Stelle in deinem Garten. Verlege das Hauptkabel vom Transformator entlang der platzierten Lampen und verbinde die wasserdichten Stecker der Lampen mit dem Hauptkabel. Verwende bei Bedarf ein Verlängerungskabel oder einen Kabelsplitter. Schließe den Transformator an eine Außensteckdose an und ... genieße deinen schön beleuchteten Garten!

Beispiel von Gartenbeleuchtung in der GrafikBeispiel von Gartenbeleuchtung in der Grafik

Intratuin BlattIntratuin Blatt

Mach es dir leichter mit einer Zeitschaltuhr oder einer Fernbedienung. Oder installiere einen Sensor, der das Licht automatisch einschaltet, wenn du (ungebetenen) Besuch hast.


Solar LampionsSolar Lampions

Natürlich muss die Terrasse oder der Balkon nicht unbedingt mit einer Außenbeleuchtung mit einer bestimmten Spannung beleuchtet werden. Eine stimmungsvolle Laterne auf der Terrasse oder eine wiederaufladbare Tischlampe kann sehr gemütlich sein, besonders an lauen Sommerabenden im Garten oder auf dem Balkon.

Kommentare (0)
SCHREIBE EINEN KOMMENTAR
Bleib hier
Back to top