a.jpg


AKTIONEN & INSPIRATION


Die besten Deko-Idee für drinnen

Do they know it’s Christmas time… Nun, dafür können wir sorgen! Von den schönsten Weihnachtslichtern bis zu hölzernen Weihnachtsdekorationen.

In den kalten Wintermonaten ist es einfach, Atmosphäre zu schaffen. Wir können uns vorstellen, dass du aufgrund der vielen angebotenen Weihnachtsdekorationen „den Baum vor lauter Kugeln“ nicht mehr siehst. Denn wo fängst du an? Und was passt zusammen? Welche Weihnachtsartikel passen wirklich zu dir und zu deinem Zuhause? Wir helfen dir hier und in unseren Gartencentern gerne weiter.

 

 

Tipps zur Weihnachtsdekoration für den Anfang

Glücklicherweise gibt es einige praktische Tipps, auf die du achten kannst, wenn du dein Zuhause dekorieren möchtest. Bevor du begeistert in die Läden eilst, ist es hilfreich, sich folgende Fragen zu stellen:

 

  • Gibt es bestimmte Räume wie Flur, Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Arbeitszimmer, für die du Weihnachtsdekorationen suchst?
  • Wo und wieviel Platz ist für die Deko in den Räumen vorhanden?
  • Willst du deine Deko beleuchten? Prüfe, ob eine Steckdose in der Nähe ist.
  • Fertig kaufen oder möchtest du auch selbst Weihnachtsdekoration basteln?
  • Gibt es ein Thema, an das sich deine Weihnachtsdeko halten sollte?
  • Welcher Stil passt zu dir und deinem Interieur: elegant und modern, natürlich oder warm und farbenfroh? Und welche Materialien würden dazu passen?

 

Durch die Beantwortung dieser Fragen hast du bereits eine grobe Richtung. Du kannst auch ein Moodboard mit Farben und Themen und möglicherweise einen Grundriss der Räume erstellen. Was du machst, liegt natürlich ganz bei dir!

 

Weihnachtslichter im Haus

Weihnachten ist nicht ohne Grund das Lichterfest. In den kalten Wintermonaten ist das warme Licht von Lampen und Kerzen ein echtes Muss! Die Weihnachtsatmosphäre im Haus beginnt daher mit Licht. Du kannst dies ganz nach deinen Wünschen machen. Möchtest du dein Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Flur in einen kleinen Weihnachtsmarkt verwandeln? Oder interessiert dich mehr der vereinzelte Einsatz von Weihnachtslichtern?

 

 

Lichterketten

Es gibt Lichterketten für den Weihnachtsbaum, aber es gibt noch viel mehr Lichterketten, die im ganzen Haus sehr schön wirken. Lichtketten mit verschiedenen Formen werden oft draußen aufgehängt, aber sie machen auch drinnen großen Spaß! Es gibt verschiedene Arten, von Schneeflocken bis zu Sternen, Schneemännern oder farbigen Kugeln. Du kannst eine Kette am Fenster oder an der Wand aufhängen oder in eine Glasvase legen.

 

 

Drahtbeleuchtung

Zu Weihnachten unverzichtbar: Drahtbeleuchtung! Diese dünnen, einfachen Lichtdrähte sind meist batteriebetrieben und sorgen mit ihren kleinen Lichtpunkten für viel Atmosphäre. Hänge sie in deine (hängenden) Pflanzen, in dein Adventsgesteck, in eine Glasvase oder eine Flasche: Du kannst damit alles machen!

 

 

LED-Kerzen und Windlichter

Weihnachten sind ein wichtiger Bestandteil, aber echte Kerzen sind nicht immer möglich, gerade wenn du Kinder oder Haustieren hast. Dann bieten LED-Kerzen eine Lösung. Diese gibt es in allen Formen, Größen und Farben, manchmal auch mit Fernbedienung!

 

 

Weihnachtslampen

Wenn du in den Wintermonaten deine vorhandene Beleuchtung durch Weihnachtslampen ersetzt, wird dein gesamtes Interieur ganz von allein in einen Weihnachtsstil verwandelt! Tischlampen, Stehlampen oder Hängelampen in Form von Sternen oder Laternen: auch schön nach Weihnachten

 

 

Beleuchtete Weihnachtsfiguren

Normalerweise siehst du Lichtfiguren, wie Rentiere und Weihnachtsmänner draußen, aber kleinere Lichtfiguren eignen sich auch hervorragend für den Innenbereich. Auf der Fensterbank, auf einem Beistelltisch, einem Regal, an der Wand oder an der Tür. Auch schön: Mach selbst eine kleine Figur an der Wand mit einer Drahtbeleuchtung.

 

 

Weihnachtsgirlanden

Eine andere schöne Möglichkeit, in der Zeit vor Weihnachten Atmosphäre in oder um dein Zuhause zu schaffen, ist eine Weihnachtsgirlande. Dies ist eine Weihnachtsgirlande aus künstlichem Grün, die du mit Lichtern, Kunstschnee oder Weihnachtskugeln deiner Wahl dekorieren kannst. Girlanden sind eine schöne Form der Dekoration auf dem Kaminsims, im Fenster (Rahmen), am Schrank, aber auch zum Aufhängen an der Tür oder dem Treppengeländer.

 

 

 

 

 

Weihnachtszweige und Blumen

Weihnachtszweige können echte Holzzweige sein, die du mit Weihnachtsschmuck oder Zweige mit roten Beeren dekorieren kannst. Es können auch künstliche Zweige in allen Formen und Größen sein, die mit und ohne Schnee, mit und ohne Tannenzapfen oder Zieräpfeln dekoriert sind. Mit den Holztönen der Zweige bringst du sofort eine gemütliche, warme und natürliche Atmosphäre in dein Zuhause. Holz lässt sich auch sehr gut mit anderen Materialien kombinieren. Daher ist hölzerne Weihnachtsdekoration in allen Formen sehr beliebt. Denke an hölzerne Weihnachtsbäume, Weihnachtssterne, Weihnachtsfiguren, Winterszenen aus Holz und vieles mehr. Stelle echte Weihnachtspflanzen dazu. Der Weihnachtsstern sollte nicht fehlen und die Amaryllis ist im Dezember auch wunderschön!

 

 

 

 

 

Weihnachtliche Fensterdekoration

Du schauest hinein und hinaus: durch die Fenster. Dekorierte Fenster sorgen daher sowohl außen als auch innen für viel Winteratmosphäre. Du kannst deine Fensterdekoration auf verschiedene Arten erstellen: Mit Aufklebern, Kunstschnee an den Fensterrändern, Weihnachtsgirlanden oder hängende Girlanden. Möchtest du etwas übertreiben? Hänge eine (Pflanze) direkt vor dein Fenster und schmücke sie mit Weihnachtskugeln. Auch sehr schön: einzelne Weihnachtskugeln mit Bändern – einfach in unterschiedlichen Höhen aufhängen. Du bist damit eine Weile beschäftigt, aber dann hast du auch etwas richtig Schönes gestaltet! Kröne das Ganze auf der Fensterbank. Hier kannst du mit Weihnachtsfiguren und -häuser deine Weihnachtsgeschichte erzählen. Stelle Rentiere vor das Fenster oder füllen deine Fensterbank mit glitzernden Weihnachtsbäumen.

  

  

 

 

Weihnachtsdekoration auf dem Esstisch

Natürlich kannst du den Esstisch während des Weihnachtsessens besonders schön machen, aber du kannst ihn auch in der Zeit vor Weihnachten dekorieren. Immerhin ist es der Mittelpunkt des Hauses! Du kannst Weihnachtskugeln an die Lampe hängen, Holzsterne auf dem Tisch verteilen oder einen Tischläufer aus (künstlichem) Grün platzieren. Ideal in dieser Zeit ist eine Tischklemme, die du mit Tannenzweigen und Lichtern dekorieren kannst. Das sieht sehr schön aus! Hast du Weihnachten ein stimmungsvolles Abendessen geplant? Dann gönn dir kreativ gefaltete Servietten und eine besondere Tischdecke.

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachtsdecken, -kissen und -felle

Wir haben über die Wand, die Fenster, den Tisch gesprochen. Jetzt fehlt uns noch die Couch! Wer genießt nicht einen schönen Weihnachtsfilm in den Tagen vor Weihnachten? Herrlich, nicht wahr! Für eine gemütliche Atmosphäre legst du eine warme Decke und ein kuscheliges Kissen im Weihnachtsdekor auf der Couch. Dazu in künstliches Fell auf den Boden und dein Weihnachtshaus ist fertig.

 

 

Weihnachtsdekoration selber machen

In den obigen Beispielen haben wir dir einige gebrauchsfertige Weihnachtsdekorationen vorgestellt. Schön – keine Frage. Es ist aber auch sehr schön, eigene Weihnachtsdekorationen zu erstellen! Das muss nicht schwierig sein. Wir geben dir hier einige Tipps:

 

 

Adventskranz selber machen

Viele Menschen lieben es ganz gemütlich einen Adventskranz zu basteln und sich auf die bevorstehende Weihnachtszeit einzustellen. Und das Schöne daran ist: Jeder kann es! Alles, was du tun musst, ist das richtige Material einzukaufen. Danach liegt es an dir, was du daraus machst.

 

 

Der traditionelle Kranz

Ein Adventskranz besteht normalerweise aus vielen immergrünen Zweigen. Welche das sind, ist eigentlich egal. Wenn du dich in deinem Garten umsiehst, siehst du vielleicht Lorbeer-, Koniferen-, Kiefernzweige oder Efeu. Du kannst einen vorgefertigten Kranz als Basis verwenden und ihn dekorieren, oder du kannst deinen eigenen Ring mit biegsamen Zweigen, z.B. aus Weide herstellen. Die Zweige biegen, mit Eisendraht fixieren und den Rest umwickeln. Neben Grün kannst du hinzufügen: Zieräpfel, Kugeln, Federn, Lichter, Sterne, künstliche Blumen, … alles Mögliche! Auch lustig: nicht den ganzen Kranz schmücken, sondern nur den unteren Rand und je Seite bis auf ein Viertel hoch.

 

 

Der Eukalyptuskranz

Biege eine Form aus Metalldraht. Dies kann der traditionelle Kreis sein, aber auch ein Dreieck! Befestige Äste des Eukalyptus daran. Sieh dir unsere DIY-Anleitung an...

 

 

Der Adventskranz mit getrockneten Blumen

Ebenso wie der Eukalyptuskranz kannst du den Kranz auch mit getrockneten Blüten herstellen. Mal etwas anderes!

 

 

Weihnachtskugeln herstellen

Jeder kennt die üblichen Weihnachtskugeln, die die meisten Menschen in den Baum hängen. Rot, Silber, Gold, mit oder ohne Glitzer… Aber wusstest du, dass du auch ohne Probleme deine eigenen Weihnachtskugeln herstellen kannst? Sehr originell!

  • Dekoriere Kunststoffkugeln z.B. mit kleinen Stücken von einer zerbrochenen CD. Dies ergibt einen schönen Disco-Effekt.
  • Fülle eine hohle, durchsichtige Weihnachtskugel mit einer Tillandsia oder einem Ornament auf einem Moosbett.
  • Verziere Styroporkugeln mit kleinen Pailletten. Geht ganz einfach: Mit einer Nadel reindrucken!
  • Bastel Weihnachtskugeln aus Stoff oder Pappe: Hast du noch alte Jeans herumliegen, die du nicht mehr tragen möchtest? Schneide Kreise aus dem Stoff und füge einige schöne Dekorationen hinzu. Das macht auch Kindern viel Spaß und damit könnt ihr alles machen!

 

Wir wünschen euch viel Spaß mit der Weihnachtsdekortion.

 



Natürlich
grün

Natürlich
Handwerkskunst

Natürlich
inspirierend

Natürlich
gastfreundlich

    



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.